9. bis 19. Mai 2019
Das andere Filmfestival - im alten Kino ABC Zürich
und im Arthouse le Paris



  • Mittwoch, 30. November / 00:00 /
    PROGRAMM ALS PDF

     

    Programmübersicht A4
    Programm A4 (PDF, 267KB)

     

    Gesamtprogramm
    Booklet (PDF, 6.8MB)

     

     

     

     

     

     

  • Donnerstag, 09. Mai / 20:00 / Altes Kino ABC
    Back To The Future mit Live-Synchronisation & Live-Vertonung von Jane Mumfords «Too Much Tiger»

    Eine Zeitmaschine in Form eines plutoniumbetriebenen DeLoreans im unverwechselbaren Achtziger-Chic, eine zeitlose Geschichte und viele weitere detaillierte Anreicherungen machen «Back to the Future» zu einem absolut genialen Klassiker. Marty McFlys Reise in die Vergangenheit ist ein packendes Abenteuer, welches viele Lacher bereithält, Erkenntnisse des Lebens aufzeigt und die Zuschauer*innen zurück in die Achtziger beamt.


    Die Neuvertonung der Schauspiel-Musik-Comedytruppe «Too Much Tiger» verleiht diesem Klassiker eine neue Dimension. Die Truppe bleibt mehrheitlich beim Plot, der Originalton wird komplett weggelassen und neu gesprochen. Die Live-Synchronisation ins Schweizerdeutsche wird von Live-Musik und Special Effects begleitet, mit Bling und viel Scharf. Macht Euch ausserdem gefasst auf hardcore Nerdfacts, die mal subtil, mal weniger subtil in die Geschichte mit einfliessen. So kommen auch die abgebrühtesten BTTF-Fans auf ihre Kosten. Darum schnappt Euch das nächste Hoverboard und stellt euch auf einen trashigen Spacetrip ein – mit allen Amps auf Overdrive!

     

    SCI-FI (USA 1985) | CHd (LIVE SYNCHRONISIERT), 116 MIN.

    REGIE | ROBERT ZEMECKIS

    MIT | MICHAEL J. FOX, CHRISTOPHER LLOYD, LEA THOMPSON, U.A.

    PERFORMANCEJANE MUMFORD (STIMMEN & SOUND), DUSTIN REES & FLORIAN BUTSCH (STIMMEN), BENJAMIN KOBI (KEYS)

    Restaurant und Barbetrieb ab 17:30
    Filmvorstellung 20:00
    Location Altes Kino ABC
    Eintritt CHF 32.- regulär / CHF 26.- Legi & IV
    Vorverkauf Ticketshop

  • Freitag, 10. Mai / 20:00 / Altes Kino ABC
    Comedian Harmonists mit Swingdance-Party inkl. Crashkurs und Acappella von schmaz, schwuler Männerchor Zürich

    Mit den reizenden Schlagern «Mein kleiner grüner Kaktus» und «Veronika der Lenz ist da» wurden die Comedian Harmonists weltbekannt. Der Film erzählt die wahre Geschichte des Aufstiegs und Falls des legendären Berliner Vokalensembles. Der ungeheure Erfolg und Ruhm macht die sechsköpfige Männertruppe blind für die sich rasant ändernde politische Lage im damaligen Deutschland. Schon bald geraten die jüdischen Bandmitglieder in Konflikt mit der Rassenverfolgung der Nazis. Doch betören ihre Lieder und ihr Charme
    bis heute die Herzen.


    Ein fulminanter Abend ganz im Zeichen der goldenen 1920er und 1930er Jahre: Der 30-köpfige schmaz Chor untermalt den Film mit eigens für stattkino einstudierten Acapella-Liedern der Comedian Harmonists. Vor dem Film geben top Tänzer*innen der Downtownswing Ramblers einen Swing-Crashkurs und präsentieren nach dem Film eine erstklassige Tanzshow.


    Mit DJane Hiloko steigt im Anschluss eine Swingdance-Afterparty: Alle Gäste sind herzlich eingeladen im 20er-Look zu erscheinen!

     

    19:00 Uhr - 19:30 Uhr: Swingdance-Crashkurs 

    22:30 Uhr: Tanzshow & Afterparty

    Freier Eintritt ab 23:00 Uhr.

     

    MUSIKDRAMA (DE/AT 1997) | D, 126 MIN.

    REGIE | JOSEPH VILSMAIER

    MIT | BEN BECKER, KATJA RIEMANN, U.A.

    CHOR | SCHMAZ

    SWINGDANCE | STEFAN DEUBER & CO.

    AFTERPARTY | DJANE HILOKO

    Restaurant und Barbetrieb ab 17:30
    Filmvorstellung 20:00
    Location Altes Kino ABC
    Eintritt CHF 32.- regulär / CHF 26.- Legi & IV
    Vorverkauf Ticketshop

  • Samstag, 11. Mai / 14:00 / Altes Kino ABC
    Ronja Räubertochter mit Zvieri von der Bäckerei Jung


    Ronja, die zeitlose Mädchenheldin mit dem befreienden Frühlingsschrei, reitet durch unser Kino ABC!
    Ronjas Vater, Räuberhauptmann Mattis, will seinen Rivalen Borka samt Sippschaft endgültig loswerden. So nimmt er dessen Sohn Birk gefangen. Aber das kann Ronja unmöglich zulassen, denn heimlich sind die beiden längst beste Freunde. Als sie dafür sorgt, dass Birk frei kommt, ist Mattis so gekränkt, dass er nicht mehr ihr Vater sein will. Manchmal sind Kinder weiser als ihre Eltern ... Besonders im wilden Mattisräuberwald!


    Eine der gelungensten und poetischsten Astrid-Lindgren-Verfilmungen, die Jung und Alt gleichermassen verzaubert. Dazu verköstigt uns die Bäckerei Jung mit einem feinen Rumpelwicht-Zvieri.

     

    KINDERFILM (SE/NO 1984) | D, 121 MIN.

    REGIE | TAGE DANIELSSON

    BUCH | ASTRID LINDGREN

    AB | 6 JAHREN

    ZVIERI | BÄCKEREI JUNG, ÖPFELCHASPER & FOCUSWATER

    Restaurant und Barbetrieb ab 13:00
    Filmvorstellung 14:00
    Location Altes Kino ABC
    Eintritt CHF 9.- Kinder unter 16 Jahre / CHF 18.- Erwachsene
    Vorverkauf Ticketshop

  • Samstag, 11. Mai / 20:00 / Altes Kino ABC
    Mon Oncle mit Live-Soundtrack von Tim & Puma Mimi und Live-Comics von Kati Rickenbach

    «Mon Oncle» ist eine mit augenzwinkernder Ironie erzählte Satire, die dem kalten Komfort des Smarthomes der 1950er begegnet.
    Mit subtilem Humor nimmt er die Modernisierung aufs Korn, in welcher überflüssige Technologie die Leute nur verrückt macht. Jacques Tatis Film ist ein kultiges Meisterwerk. Die visionäre Villa Arpel, wo Monsieur Hulot versucht, seinen Neffen vor der Vollautomatisierung zu retten, wurde durch den Film zu einem unter Künstlern und Architekten remanenten Kunstobjekt.


    Das Soundtüftler-Duo Tim & Puma Mimi inspizieren den skurrilen Film und seinen Macher mit ihrer spielerisch blubbernden, kurvig-elektroiden Japan-Pop-Musik. Mit flinkem Strich zeichnet Kati Rickenbach, eine der originellsten Schweizer Comiczeichnerinnen, Szenen aus Jacques Tatis Welt. Live und direkt auf die Leinwand projiziert!

     

    DRAMA (FR 1958) | F/d, 117 MIN.

    REGIE | JACQUES TATI

    MIT | JACQUES TATI, ADRIENNE SERVANTIE, JEAN-PIERRE ZOLA

    LIVE-SOUNDTRACK | TIM & PUMA MIMI

    LIVE-COMICS | KATI RICKENBACH

    Restaurant und Barbetrieb ab 17:30
    Filmvorstellung 20:00
    Location Altes Kino ABC
    Eintritt CHF 32.- regulär / CHF 26.- Legi & IV
    Vorverkauf Ticketshop

  • Sonntag, 12. Mai / 12:15 / Arthouse Le Paris
    The Reader mit Lesung von Morgane Ferru

    «The Reader» handelt von einer Begegnung zwischen zwei Menschen, die unterschiedlicher kaum sein könnten: Die 36-jährige Hanna, unnahbar und verschlossen, und der 15-jährige Michael, der feinfühlig versucht, sich Zugang zu verschaffen. In ihrer Liebe wird es zum Ritual, dass Michael Hanna vor dem Sex aus aller Weltliteratur vorliest. Beide werden auf die Probe gestellt, als Geheimnisse aus der Zeit des Holocaust zu Tage treten und Hanna spurlos verschwindet. Für die Darstellung von Hanna Schmitz erhielt Kate Winslet zahlreiche Auszeichnungen, darunter einen Oscar als «Beste Hauptdarstellerin».

     

    Zum Film liest Morgane Ferru, französische Schauspielerin aus Zürich (bekannt aus den Filmen «HEIMATLAND» UND «GLAUBENBERG») Passagen aus dem gleichnamigen Bestsellerroman «Der Vorleser» von Bernhard Schlink. Eine knisternde literarische Lunchkino-Matinée mit einer bezaubernden Vorleserin!

     

    LITERATURVERFILMUNG (DE/USA 2008) | E/d, 124 MIN.

    REGIE | STEPHEN DALDRY

    MIT | KATE WINSLET, DAVID KROSS, RALPH FIENNES

    BUCH | BERNHARD SCHLINK

    LESUNG | MORGANE FERRU

    Restaurant und Barbetrieb ab 11:00
    Filmvorstellung 12:15
    Location Arthouse Le Paris
    Eintritt Parterre CHF 25.- / Balkon CHF 27.-, diverse Reduktionen (siehe Ticketshop) - Ab 2.April erhältlich
    Vorverkauf Ticketshop

  • Sonntag, 12. Mai / 14:00 / Altes Kino ABC
    In einem Land vor unserer Zeit mit Singalong von Nelly Gyimesi & Pianist Daniel Gisler

    In einem Land vor unserer Zeit, als Dinosaurier noch die Erde bewohnten, zwingt eine grosse Hungersnot die Tiere dazu, das grosse Tal aufzusuchen. Dort erhoffen sich die pflanzenfressenden Dinos, eine Oase mit Nahrung zu finden. Schon bald machen sich der kleine Littlefoot und seine Familie auf dem Weg dorthin. Als sich wegen eines Erdbebens die Kontinente spalten, wird Littlefoot von seiner Familie getrennt. Von nun an ist er auf sich alleine gestellt. Doch schnell findet der kleine Dinosaurier neue Freunde, die ihn auf seiner abenteuerlichen Reise durch das Land begleiten. Gemeinsam müssen sie sich grossen Gefahren stellen und ihre Freundschaft und ihren Mut unter Beweis stellen.


    Nelly Gyimesi und Pianist Daniel Gisler begleiten den Film mit Kinder-Singalongs und Choreos zum Mitmachen. Riesenspass für alle! Nelly ist renommierte Sängerin, Komponistin, Texterin und leitet nebst der Kinderliederband Tischbombe ihre eigene Kindermusikschule Musigzwergli.

     

    TRICKFILM (USA 1988) | D, 70 MIN.
    REGIE | DON BLUTH

    AB | 6 JAHREN

    SINGALONG | NELLY GYIMESI & DANIEL GISLER

    Restaurant und Barbetrieb ab 13:00
    Filmvorstellung 14:00
    Location Altes Kino ABC
    Eintritt CHF 9.- Kinder unter 16 Jahre / CHF 18.- Erwachsene
    Vorverkauf Ticketshop

  • Sonntag, 12. Mai / 18:30 / Altes Kino ABC
    Samsara mit «Journey of Breath and Mind» von Yoga-Experten Carolina Fischer & Karl Straub

    «Samsara» ist ein experimenteller Dokumentarfilm mit Kultstatus, der auf 70mm-Analogfilm und in 25 Ländern rund um die Welt gedreht wurde. Der Film hat keinen Plot, er ist ein Kaleidoskop von Naturschauspielen und vom Leben und Treiben auf dem Planeten Erde. Dabei visualisiert er Abläufe aus Kultur und Technik, aus religiösen Zeremonien, sowie pulsierenden Städten. samsara ist Sanskrit und bezeichnet den Zyklus des Seins, den Kreislauf von Werden und Vergehen in indischen Religionen.


    Die international bekannten Yogis Carolina Fischer und Karl Straub nehmen Euch mit auf eine Meditations- und Atemreise durch die Visuals und Soundscapes des Films. Carolina und Karl verleihen dem nonverbalen meditativen Film als exklusiven stattkino-Zusatz eine neue verbale Ebene. Sie führen Euch durch eine «gentle journey of breath and mind» mit leichtem Yoga im Sitzen, welches für Jung und Alt passt.

     

    Nebst der Kinobestuhlung gibts eine Sitz- und Liegefläche fürs Publikum. Taucht mit uns in einen besinnlichen Abend ein und lasst das Erlebnis bei feinem indischen Chai-Tee von Premsoul ausklingen.

     

    Das Yoga findet im Verlauf des Films statt.

    Ihr braucht kein Sport-Outfit, dürft aber gerne im "Guru-Style" erscheinen.

     

    DOK (USA 2011) | 99 MIN.

    REGIE | RON FRICKE

    JOURNEY OF BREATH AND MIND | CAROLINA FISCHER & KARL STRAUB (AUF DEUTSCH & ENGLISCH)
    CHAI TEE | PREMSOUL 

    Restaurant und Barbetrieb ab 17:00
    Filmvorstellung 18:30
    Location Altes Kino ABC
    Eintritt CHF 32.- regulär / CHF 26.- für Legi & IV
    Vorverkauf Ticketshop

  • Montag, 13. Mai / 20:00 / Altes Kino ABC
    Rocky I mit Boxcrashkurs von Balboa

    Rocky Balboa, geschrieben von und mit Sylvester Stallone: Eine typisch amerikanische Geschichte vom Underdog, der durch Zähheit und Mut die soziale Hierarchie auf den Kopf stellt. Vom Schuldeneintreiber in den Slums von Philadelphia kämpft sich Rocky den Weg hoch zum Champion im Schwergewicht. Ein Film mit ausgeprägter Figurenpsychologie im Kalten Krieg und einer authentischen Milieuzeichnung. Nach drei Oscars begründete er eine Filmreihe mit bisher sieben Rocky-Filmen, die Fans aus aller Welt immer wieder gerne sehen.


    Mit einem erstklassigen Warmup und einem Boxcrashkurs wird Boxcoach Patrick Wolf vom Balboa exklusiv für stattkino ihren Namensgeber zelebrieren und Euch Rockys Credo näher bringen:

     

    «Nobody owes nobody nothin'. You owe yourself.»

     

    Der Crahskurs findet im Verlauf des Films statt.

    Ihr braucht kein Sport-Outfit, dürft aber gerne im "Rockystyle" erscheinen.

     

    DRAMA (USA 1976) | E/d, 119 MIN.

    REGIE | JOHN G. AVILDSEN

    MIT | SYLVESTER STALLONE, TALIA SHIRE, BURT YOUNG U.A. BOXCRASHKURS IM ABC | PATRICK WOLF (BALBOA)

    Restaurant und Barbetrieb ab 17:30
    Filmvorstellung 20:00
    Location Altes Kino ABC
    Eintritt CHF 32.- regulär / CHF 26.- Legi & IV
    Vorverkauf Ticketshop

  • Dienstag, 14. Mai / 20:00 / Altes Kino ABC
    What We Do In The Shadows mit Duftkino von Andreas Wilhelm

    Wir haben uns einen besonders frechen Stilbruch ausgedacht: Der wunderbar frivole Mockumentary «What We Do in the Shadows» ist eine Sozialstudie über das Gruppenverhalten von Vampiren und liefert unserem Parfumeur Andreas Wilhelm einen Steilpass für eine fulminante Duftkulisse!

     

    Die junggebliebenen Vampire bedienen gekonnt die gesamte Klaviatur der Genre-Mythologie in der wohl abgefahrensten Komödie von 2014. Die grössten neuseeländischen Filmemacher unserer Zeit, Taika Waititi und Jemaine Clement («FLIGHT OF THE CONCHORDS», «BOY», «HUNT FOR THE WILDER PEOPLE») führen Regie und besetzen zugleich die Hauptrollen, at their best!


    Der renommierte Parfumeur Andreas Wilhelm untermalt das cineastische Erlebnis mit seiner Palette von 1800 Essenzen. Lasst Euch einen Abend lang an der Nase herumführen und betören! Das Publikum darf gespannt sein, wie zum Beispiel Graf Orloks Kellersarg in der Vampir-WG olfaktorisch inszeniert wird.

     

    KOMÖDIE (NZ/USA 2014) | E/d, 85 MIN.

    REGIE | JEMAINE CLEMENT, TAIKA WAITITI

    MIT | TAIKA WAITITI, JEMAINE CLEMENT, RHYS DARBY

    MUSIK | PLAN 9
    DÜFTE | ANDREAS WILHELM & TEAM

    Restaurant und Barbetrieb ab 17:30
    Filmvorstellung 20:00
    Location Altes Kino ABC
    Eintritt CHF 32.- regulär / CHF 26.- Legi & IV
    Vorverkauf Ticketshop

  • Dienstag, 14. Mai / 20:30 / Arthouse Le Paris
    Die Schweizermacher Kulinarisches Kino mit BachserMärt

    Ein Film, der an Aktualität nicht verliert: Die strengen Beamten Bodmer und Fischer nehmen einbürgerungswillige Ausländer*innen genau unter die Lupe. Diese sollen schliesslich beweisen, dass sie richtig Fondue kochen können und schweizerischer als jede*r Schweizer*in sind. Der Film entstand ein paar Jahre nach den Schwarzenbach-Initiativen, welche die Schweiz vor Überfremdung schützen sollten. Bis heute gilt der Film als grösster Schweizer Box Office Erfolg aller Zeiten.


    Maurice Maggi und BachserMärt inszenieren den Film kulinarisch: Jeder Gast erhält eine Schachtel mit Käse und Häppchen, welche analog zu den passenden Filmszenen gekostet werden. Maurice Maggi ist bekannt geworden durch seine Gestaltung des Zürcher Stadtbilds mit liebevoll gesäten, wilden Malven. Er ist ein ausgezeichneter Kochbuchautor und Gourmet.


    «Schweizermacher»-Regisseur und Drehbuchautor Rolf Lyssy sitzt ebenfalls im Publikum, geniesst die geschmackliche Erweiterung seines Films und gibt im Anschluss sein Filmkulinarik-Feedback.

     

    KOMÖDIE (CH 1978) | D, 104 MIN.

    REGIE & BUCH | ROLF LYSSY

    MIT | EMIL STEINBERGER, WALO LÜÖND, WOLFGANG STENDAR, BEATRICE KESSLER

    KULINARIK | BACHSERMÄRT, MAURICE MAGGI

     

    Restaurant und Barbetrieb ab 19:30
    Filmvorstellung 20:30
    Location Arthouse Le Paris
    Eintritt Parterre CHF 25.- / Balkon CHF 27.- (Ab 2.April erhältlich)
    Vorverkauf Ticketshop

  • Mittwoch, 15. Mai / 20:00 / Altes Kino ABC
    The Square feat. eine literarische Performance von Jürg Halter

    Ausgezeichnet mit der Goldenen Palme 2017 in Cannes, begibt sich die hoch amüsante Gesellschaftssatire «The Square» in die schillernde Welt der modernen Kunst und öffnet deren moralische Falltüren.


    Kurator Christian ist der smarte Leiter eines Kunstmuseums in Stockholm. Mit seinem neuesten Projekt «The Square» will er eine Fläche schaffen, auf der sich Menschen mit Respekt und Achtung begegnen sollen, frei von Diskriminierung. Als Christian ausgeraubt wird, stellt sich heraus, dass er selbst nicht frei von Vorurteilen ist. Als dann sein angeheuertes PR-Team eine besonders exzentrische Marketingstrategie für «The Square» entwickelt, läuft für Christian alles schief.


    Der bekannte Berner Schriftsteller und Performancekünstler Jürg Halter - ehemals Kutti MC - wird «The Square» mit so satirischem wie kritischem Blick auf die hiesige Kulturszene literarisch inszenieren. Wie schrieb doch «Das Magazin» einmal über ihn: «Auf der Bühne ist Jürg Halter, bleich und priesterlich, eine späte Wiedergeburt von Buster Keaton, der perfekte Anti-Entertainer.»

     

    SATIRE (SE/DE/FR/DK 2017) | SWE/d

    REGIE | RUBEN ÖSTLUND

    MIT | CLAES BANG, ELISABETH MOSS, DOMINIC WEST, TERRY NOTARY

    LITERARISCHE PERFORMANCE | JÜRG HALTER

    SCHAUSPIEL | IRINA WRONA

    Restaurant und Barbetrieb ab 17:30
    Filmvorstellung 20:00
    Location Altes Kino ABC
    Eintritt CHF 32.- regulär / CHF 26.- Legi & IV
    Vorverkauf Ticketshop

  • Donnerstag, 16. Mai / 20:00 / Altes Kino ABC
    The Big Lebowski mit Live-Synchronisation ins Schweizerdeutsche & Live-Soundtrack vom Urban Achievers Collective

    Der Dude ist ein Nichtsnutz, der seine Tage mit Bowling, Kiffen und White Russians verbringt. Nachdem fiese Geldeintreiber aufgrund einer Verwechslung auf seinen geliebten Teppich uriniert haben, rafft er sich auf, um von seinem reichen Namensvetter Schadensersatz einzufordern. Aber damit reitet er sich erst richtig in den Schlamassel.

     

    Mit der Live-Synchronisation ins Schweizerdeutsche kriegen die schrillen Figuren um den Dude zusätzliche schweizerische Urchigkeit. Sie machen eine Sprachreise vom grossräumigen Amerika in die kleinkarierte Neutralität oder mit anderen Worten: Die kalifornische Sonne scheint in den Schweizer Alpen!


    Urs Jucker («VITUS», «TATORT», «LOTTO»), Samuel Eschmann («MEIN ERSTES BUCH SCHREIB ICH GLEICH SELBST») & Co. leben in Berlin, der Hauptstadt der Slacker Dudes. Zusammen mit Tom Huber (SOUNDTRACK «ALOYS» U. A.) synchronisieren und vertonen sie den Dude und Konsorten live ins Schweizerdeutsche.

     

    Kommt verkleidet! Die besten fünf Look-alikes erhalten einen Special White Russian by Cinchona-Bar!

     

    KOMÖDIE (USA 1998) | CHd (LIVE SYNCHRONISIERT), 117 MIN.

    REGIE | ETHAN & JOEL COEN 

    MIT | JEFF BRIDGES, JOHN GOODMAN, STEVE BUSCEMI, JULIANNE MOORE, PHILIP SEYMOUR HOFFMAN

    LIVE-SYNCHRONISATION | URS JUCKER, YOSHII RIESEN, SAMUEL ESCHMANN, MATTHIAS VALANCE, CAMEO: ERNST SCHOLL

    LIVE-SOUNDTRACK | TOM HUBER 

    Restaurant und Barbetrieb ab 17:30
    Filmvorstellung 20:00
    Location Altes Kino ABC
    Eintritt CHF 32.- regulär / CHF 26.- Legi & IV
    Vorverkauf Ticketshop

  • Freitag, 17. Mai / 20:00 / Altes Kino ABC
    Taxi Driver mit Live-Soundtrack von Whistler & Hustler

    New York, die Musikstadt schlechthin, ist die Kulisse für eine atemberaubende Neuinterpretation des Vigilante-Thrillers «Taxi Driver». Nach «Mean Streets» ein früher hochdekorierter Scorsese-Klassiker. Der blutjunge De Niro, der durch diesen Film erst richtig berühmt wurde, fuhr extra 12-Stunden Schichten Taxi in NYC, um so das Mindset des obsessiven Travis Bickle zu erkunden. Auch den Akzent des legendären Irokesen hatte er sich eigens in Norditalien auf einer Navy-Base erarbeitet.


    Das Duo Whistler&Hustler sind die international erfolgreichen Jazz-Pianisten Stefan Rusconi und Ephrem Lüchinger. Mit grosser Virtuosität verpassen sie dem Film ein zeitgenössisches Musikkostüm. Wir erinnern uns an viele gelungene Abende am stattkino und sind gespannt auf ihren düster-jazzigen New York Soundtrack!

     

    Schnappt euch nach dem Film einen Manhattan an der New York Afterparty! 
    Für einen Aufpreis von CHF 10.- an der Abendkasse kannst du mit deinem Kinoticket direkt auch zur Party bleiben.  

     

    22:30: Afterparty «The Cinema» mit Naturklang!
    Line-Up: Mathew Jonson (LIVE), Chaim u.a. 

     

    DRAMA (USA 1976) | E/d, 114 MIN.

    REGIE | MARTIN SCORSESE

    MIT | ROBERT DE NIRO, JODIE FOSTER, HARVEY KEITEL

    LIVE-SOUNDTRACK | WHISTLER & HUSTLER: EPHREM LÜCHINGER & STEFAN RUSCONI

    Restaurant und Barbetrieb ab 17:30
    Filmvorstellung 20:00
    Location Altes Kino ABC
    Eintritt CHF 32.- regulär / CHF 26.- Legi & IV
    Vorverkauf Ticketshop

  • Samstag, 18. Mai / 20:00 / Altes Kino ABC
    Sedmikrásky mit Live-Soundtrack und Afterparty von Les Belles de Nuit

    Das berühmt-berüchtigte Kollektiv «Les Belles De Nuit» fährt ein! «Sedmikrásky» (EN. «DAISIES», DT. «TAUSENDSCHÖNCHEN») gilt als das Hauptwerk der tschechischen Nouvelle Vague und wurde nach Zerschlagung des Prager Frühlings zensiert. Die anarchistischen Hauptfiguren Marie 1 und Marie 2 richten auf höchst unterhaltsame Weise ihre Umwelt zugrunde, und am Schluss auch sich selbst.

     

    Katharina Kabel (LALAMUSIK), REA und weitere Belles de Nuit vertonen live auf der Bühne den kühnen Kultfilm neu. Mit ihren zahlreichen Synthies und futuristischen Klangerzeugern hüllen sie den Film in ein bisher noch nie gehörtes, progressiv-elektronisches Gewand.


    Der Verein Les Belles De Nuit fördert und vernetzt Frauen und andere unterrepräsentierte Gruppierungen der elektronischen Musik- und Klubkultur, und treibt aktiv ihre Gleichstellung voran. Dazu veranstaltet der Verein seit 2013 alljährlich das «Electronic Genderbending Music Festival» im In- und Ausland.

    Afterparty mit Les Belles de Nuit! Bechert nach dem Film einen Becherovka mit uns!

    Für einen Aufpreis von CHF 10.- an der Abendkasse kannst du mit deinem Kinoticket direkt auch zur Party bleiben.

     

    22:00 Uhr: Afterparty «Cinematic Family Rave»  

    Line Up: None of Them (LIVE), Performance by Porny Days und Kein Museum u.a. 

     

    DRAMA/KOMÖDIE (CZ 1966) | CZ/d, 74 MIN.

    REGIE | VĚRA CHYTILOVÁ

    LIVE-SOUNDTRACK | KATHARINA KABEL, REA & GÄSTE

    KONZEPT | NATHALIE BRUNNER

    AB | 18 JAHREN

    AFTERPARTY | LES BELLES DE NUIT ALLSTAR DJ TEAM & SUPER SURPRISE ACT

    Restaurant und Barbetrieb ab 17:30
    Filmvorstellung 20:00
    Location Altes Kino ABC
    Eintritt CHF 32.- regulär / CHF 26.- Legi & IV
    Vorverkauf Ticketshop

  • Sonntag, 19. Mai / 12:15 / Arthouse Le Paris
    Il Bacio di Tosca mit Surprise Brunchtüte von der Bäckerei Jung

    «Il Bacio di Tosca» porträtiert feinfühlig und liebevoll die Bewohner*innen der Casa di Riposo per Musicisti in Mailand, einem Seniorenheim für Opernsänger*innen und Musiker*innen.

    Die üppige Villa wurde 1896 von Giuseppe Verdi höchstpersönlich zu diesem Zweck gestiftet. Stars wie die Sopranistin Sara Scuderi schlüpfen in ihre berühmtesten Rollen und lassen die sinnlichen Geschichten Revue passieren. Wenn in der Casa Verdi ein greises Paar mit brüchigen Stimmen und zittrigen Händen schwelgend die Arien der Tosca singt, wird der abgeblätterte Anstaltsflur zur Bühne der Mailänder Scala. DAS Dok-Meisterwerk von Daniel Schmid, einem der bedeutendsten Schweizer Regisseure.


    Geniessen Sie mit uns eine romantische Sonntagsmatinée voll zeitloser Eleganz und zauberhafter Exzentrik – zum Film offeriert Euch stattkino eine feine Primadonna-Brunchtüte. Buon appetito!

     

    MUSIKDOK (CH 1984) | I/d, 87 MIN.

    REGIE | DANIEL SCHMID 

    BRUNCH | BÄCKEREI JUNG, ÖPFELCHASPER

     

    Restaurant und Barbetrieb ab 11:00
    Filmvorstellung 12:15
    Location Arthouse Le Paris
    Eintritt Parterre CHF 25.-, Balkon CHF 27.-, diverse Reduktionen (siehe Ticketshop) Ab 2.April erhältlich
    Vorverkauf Ticketshop

  • Sonntag, 19. Mai / 14:00 / Altes Kino ABC
    Die unendliche Geschichte mit Filmquiz von Boni Koller

    Der zehnjährige Bastian liebt Geschichten. Zu Hause kaum beachtet und in der Schule ein Aussenseiter, taucht er in die Welt der unendlichen Geschichte ein. In dieser wird die Geschichte Phantàsiens erzählt, einem Ort, der allein durch die Fantasie entsteht. Phantàsien ist jedoch in Gefahr: das Nichts breitet sich aus und saugt alles in sich auf. Die Herrscherin Phantàsiens, die Kindliche Kaiserin, schickt den Jungen Atréju auf eine Mission: Er soll sie vor dem Sterben retten, sodass sie das Nichts aufhalten kann. Während sich Atréju gemeinsam mit dem Glücksdrachen Fuchur auf die grosse Suche macht, erlebt Bastian die Geschichte mehr und mehr als seine eigene Realität.

    Mit «Eine unendliche Geschichte» hat Michael Ende eine Erzählung geschaffen, welche die Magie und Power der Kinderfantasie feiert.


    Boni Koller, bekannt von der Kindermusikband Schtärneföifi, gibt uns eine kurze Einführung in die Erstverfilmung des bekannten Kinderbuchs, das dieses Jahr sein 40-jähriges Jubiläum feiert! Nach dem Film können die Kids in Bonis witzigem Filmquiz ihre Aufmerksamkeit und ihr Filmverständnis beweisen – den Gewinner*innen winken coole Preise!

     

    KINDERFILM (DE/USA/ES 1984) | D, 97 MIN.

    REGIE | WOLFGANG PETERSEN

    BUCH | MICHAEL ENDE

    AB | 6 JAHREN

    FILMQUIZ | BONI KOLLER

    Restaurant und Barbetrieb ab 13:00
    Filmvorstellung 14:00
    Location Altes Kino ABC
    Eintritt CHF 9.- Kinder unter 16 Jahre / CHF 18.- Erwachsene
    Vorverkauf Ticketshop

  • Sonntag, 19. Mai / 18:30 / Altes Kino ABC
    Mantra - Sounds into Silence Mantra-Singen mit Dave Stringer & Friends

    In «Mantra - Sounds into Silence» wird repetitives Mantra-Chanten als Heilmittel und als soziale Bewegung beleuchtet. Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass Singen durch Vibration Körper und Gehirn stimuliert und viele weitere positive Auswirkungen auf den Menschen hat. So zeigt der preisgekrönte Film einige Protagonisten, die dank Mantra-Singen Heilung und inneren Frieden gefunden haben. Das Publikum taucht in die Musik der bekanntesten Exponenten der Mantra-Gilde ein: Dave Stringer, Deva Premal, Miten, Krishna Das, Snatam Kaur, Jai Uttal, MC Yogi und Sharon Gannon.


    Dave Stringer, Mantramusik-Koryphäe aus Los Angeles, kommt samt Harmonium und Support in unser Kino ABC! Erlebt die Wirkung des Mantra-Singens direkt selbst in der 45-minütigen Kirtansession (= responsive chanting) nach dem Film: Dave versetzt Euch in Stimmung mitzuklatschen und mitzutanzen, während sich der groovy Rhythmus des Perkussionisten steigert.

     

    Live-Band:
    Dave Stringer (harmonium, vocals)
    Shakya Matthias Grahe (cello)
    Bhajan Simon Krauer (drums)
    Johannes Glarner (vocals, guitar)
    Paola Bertolini (tampura, vocals)

     

    Wir freuen uns, Regisseurin Georgia Wyss (bekannt aus «A CRUDE AWAKENING», «THE OIL CRASH», «THE LIGHT BULB CONSPIRACY») aus Spanien ebenfalls auf der Bühne begrüssen zu dürfen!

     

    DOK (ES 2018) | E/d, 85 MIN.

    REGIE | GEORGIA WYSS 

    LIVE-MANTRA-SINGEN | DAVE STRINGER & FRIENDS

    Restaurant und Barbetrieb ab 17:00
    Filmvorstellung 18:30
    Location Altes Kino ABC
    Eintritt CHF 32.- regulär / CHF 26.- Legi & IV
    Vorverkauf Ticketshop

  • Hier klicken um zur Seite zurück zu gelangen