. . .
. . ewz.stattkino 2008 .
.
MI 15. 2.
Der Tiger von Eschnapur
DO 16. 2.
Die Abenteuer des Prinzen Achmed
FR 17. 2.
Hellzapoppin'
SA 18. 2.
Never Hang Around
SO 19. 2.
Grüffelo
SO 19. 2.
Breakfast at Tiffany's
SO 19. 2.
Un homme et une femme
SO 19. 2.
143 Wagnisse
MO 20. 2.
Ascenseur pour l'échafaud
DI 21. 2.
Orlacs Hände
MI 22. 2.
Der kleine Maulwurf
MI 22. 2.
Girl on a Motorcycle
DO 23. 2.
Event Horizon
FR 24. 2.
Alice in Wonderland
SA 25. 2.
Bullitt
SO 26. 2.
Grüffelo
SO 26. 2.
Gainsbourg (Vie héroïque)
SO 26. 2.
Toast
.
Zusatz
mit Live-Soundtrack
.

Datum
Mo 20. Februar '12

 

.  Facebook reunde einladen
143 Wagnisse Kalender

.
Location
ewz-Unterwerk Selnau
. Zeit
18:00 Türöffnung
20:00 Film
. Karten kaufen
(20.02.) tickets
Eintritt SFr. 25.-
(Arthouse Ticket-Shop)
.

ASCENSEUR POUR L'ECHAFAUD
(F 1985)

Miles Davis-Soundtrack live interpretiert

Ein Kriminalfilm, eine Liebesgeschichte und die Momentaufnahme eines gesellschaftlichen Zustandes: Der Film erzählt von zwei Liebespaaren, deren Schicksale sich durch eine Verkettung von unglücklichen Umständen verbinden. Julien Tavernier bringt seinen Chef und Ehemann seiner Geliebten Florence um. Der perfekte Mord, hätte Julien nicht ein verräterisches indiz vergessen. Um es zu beseitigen, kehrt er an den Tatort zurück und bleibt im Fahrstuhl stecken. Unterdessen klaut Kleinganove Louis Juliens Auto und begeht seinerseits ein Verbrechen. Der Thriller verbindet Elemente des Film Noir und des amerikanischen Gangsterfilms zu einer düster-poetischen Studie über Schuld und Sühne, Liebe und Misstrauen, Zufall und Schicksal.

Der erste Spielfilm des französischen Regisseurs Louis Malle, der ihm zum Durchbruch verhalf und Jeanne Moreau zum Star machte. Unvergesslich ist auch die schwermütige Jazzmusik von Miles Davis, die den Film durchgängig begleitet und exklusiv für ewz.stattkino live interpretiert wird.

KRIMIKLASSIKER F/d, 88 MIN. REGIE LOUIS MALLE MIT JEANNE MOREAU, MAURICE RONET, GEORGES POUJOULY U. A. LIVE-MUSIK CHRISTIAN NIEDERER (SCHLAGZEUG), ERIC WILDBOLZ (GITARRE) HERBIE KOPF (BASS), PIM NIEUWLANDS (KEYBOARD)





. Ascneseur pour l'Èchafaud
.
.