reuckblick
. . volts and visions. 19. - 29.1.2006 im ewz unterwerk selnau und arthouse le paris .
. . volts and visions 2006 .
home
.
tickets
.
download
.
kontakt
.
reuckblick
.
programm
Zazie dans le Métro
La Boum II
Flash Gordon
Moulin Rouge
Lost in Translation
Fahrenheit 451
Espion lève toi
Pippi in Taka-Tuka-Land
Blow-Up
Trainspotting
Under the Cherry Moon
Saturday Night Fever
Dangerous Liaisons
.
Zusatz
Live Art Screen Animation
. Datum
MI 24.1.
. Nach dem Film
SOUNDS & DRINKS & FOOD
.
Location
ewz-Unterwerk Selnau
. Zeit
20:00
. Eintritt
sFr. 24.-
.
BLOW-UP
Live Art Screen Animation mit Farbkünstler Marc Rembold


Thomas ist ein Zyniker, geschäftstüchtig und Fotograf. Er behandelt seine Models wie Dreck und verachtet sie, da sie bereit sind alles für ihn zu tun. Wirklich alles, nur damit er sie fotografiert. Eine Session mit dem Starmodel Veruschka inszeniert er als höhnischen Geschlechtsakt; bei zwei jungen Frauen, die entdeckt werden wollen, lässt er die Kamera gleich ganz weg. Ziellos streift Thomas durch London, das gerade den «Style» erfindet. Die Oberfläche ist alles. Seine Kamera ist dafür Symbol. Innere Werte werden zweitrangig und vernachlässigbar. Wenn Thomas auch einen sicheren Instinkt für neue Trends und die Szene besitzt, so lässt ihn dieser Instinkt gleichgültig. Er dokumentiert diese Oberfläche nur. Das Kameraauge ersetzt das Auge des Subjekts. Er fotografiert, was ihm vor die Linse kommt. In einem kleinen Park den Tathergang eines Mordes. Und in der Dunkelkammer erkennt er nach vielen Vergrösserungen (Blow-Ups) das Gesicht einer Leiche hinter einem Busch...

Exklusiv für volts&visions wird dieser Kultfilm mit Live Art untermalt. Mark Rembold taucht in die Atmosphäre des Films ein und inszeniert auf der Leinwand ein Gemälde als neue Dimension zum filmischen Geschehen. Die Zuschauer werden Zeugen bei der Entstehung eines Kunstwerkes.

MILIEUKRITISCHER POPFILM E/d/f, 111 MINUTEN REGIE MICHELANGELO ANTONIONI MIT DAVID HEMMINGS, VANESSA REDGRAVE, SARAH MILES, PETER BOWLES
. BLOW-UP
.